Logo Akademie DenkflügelLogo Akademie DenkflügelLogo Akademie DenkflügelLogo Akademie Denkflügel

Inhalte:

Handlungsorientierte Erlebnis- und Lernszenarien im Teamtraining ermöglichen es Menschen, in einem Wechsel aus Aktion und Reflexion eine Menge über sich und andere zu lernen. Dieses Lernen wird erlebnis- und lösungsorientiert outdoor oder ggf. in speziellen Räumen durchgeführt. „Wenn wir anderen Wissen und Verständnis dafür vermitteln, wer sie sind, geben wir ihnen die Möglichkeit, eine Wahl zu treffen. In einem Team, in dem jeder Einzelne viel von dem tut, was er gern tut, erhöhen sich die Energie, die Begeisterung, das Engagement und die Motivation um ein Vielfaches – und dann schaffen sie ein Hochleistungsteam“ (Charles Margerison und Dick McCann).

Methoden:

– Erlebnisorientierte Teamprojekte outdoor (ggf. indoor)

– Betreute Nutzung von verschiedenen Hochseilgartenstationen im Teampark, Kletterpark oder im Hangar 21

– Kommunikations- und Kooperationsübungen

– Moderierte Reflexions- und Inputrunden

– Transfermöglichkeiten für den beruflichen Alltag

Zielgruppen:

Führungskräfte, Personalentwickler, Arbeits- und Projektteams, Auszubildende, Trainees.

Referenten/Dozenten:

Teamer der Interakteam GmbH, z.B.:

Lutz Heinemann

Ihr Nutzen/Lernziele:

Sie haben die Möglichkeit, Teamerlebnisse fernab vom Arbeitsalltag zu sammeln. Kommunikation effizienter zu gestalten, ein erfolgreiches Konfliktmanagement zu etablieren sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit zu stärken:

– Kick-off: Intensives Kennen lernen von neuen Gruppen

– Teamentwicklung in bestehenden Arbeitsteams

– Regeln und Methoden kreativer Teamführung

– Erproben von Regeln und Methoden erfolgreicher Teamarbeit.

Das Training kann als Ergänzung anderer Kreativ-Workshops oder als eigenständiges Programm (ab einem Tag) geplant werden. Die Halle und das Gelände des Hangar 21 eignen sich zur Realisierung unterschiedlicher Lernszenarien. Fußläufig entfernt liegt der Teampark Detmold, ein traditioneller Hochseilgarten, der ebenfalls in die Programmgestaltung einbezogen wird.

Zeitrahmen:
ab 1 Tag von 09.00–16.00 Uhr.

Seminarbeschreibung für Entscheider